Cremiges Orangen-Avocadodressing-perfekt für Salat

Fruchtig-cremiges Salatdressing

Autorin: Nina

 

Ich liiiiiiiiiiieeeebe Salat! Das mag für viele Menschen komisch klingen und das Klischee des hungerleidenden Veganers der nur Grünzeug essen kann bedienen. Aber für mich ist frischer Salat, der gut zubereitet ist, einfach zauberhaft. Er spendet frische Energie und bietet eine Fülle an Nährstoffen.

Ich gebe gerne noch etwas Quinoa (eine hervorragende Eiweißquelle. Enthält außerdem einige der für uns essentiellen Aminosäuren und liefert Kalium, Eisen, Magnesium und Calcium) , oder Reis hinzu. Auch gibt es immer Kidneybohnen/Linsen als Eiweißquelle. Ansonsten nach Belieben, was gerade so da ist. Für mich ist der Salat schon perfekt, wenn ich einen riesigen Berg Feldsalat auf dem Teller habe :D

Wundervoll sind auch Sprossen, marinierte Champignons und und und....Da kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Richtig gut wird ein Salat erst durch das Dressing! Ich mag es gerne, wenn das Dressing nicht zu ölig ist. Hier stelle ich euch mein sommerliches Orangen-Tahin-Dressing vor. Es strotzt nur so vor gesunden Inhaltsstoffen und ich bereite es fast täglich zu.

Das steckt Gesundes drin:

 

Tahin

Tahin ist Mus aus Sesamsamen. Sesam enthält sehr viele einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Unter anderem die für uns essentielle Linolsäure. Ein weiterer Knüller an Sesam ist, dass in ihm alle essentiellen Aminosäuren enthalten sind. Des Weiteren liefert uns der wundervolle Sesam Magnesium, Calcium, Vitamin E...

Avocado

Avocados stecken voller gesunder Inhaltsstoffe. Doch leider zählen sie auch zu den Klimakillern und ich kaufe sie nicht besonders häufig. Das Dressing schmeckt auch ohne sie vorzüglich!
Avocados liefern reichlich einfach ungesättigte Fettsäuren. Des Weiteren enthalten sie zahlreiche Vitamine:

  • Vitamin K1
  • Vitamin B9
  • Vitamin C
  • Vitamin B5
  • Vitamin B6
  • Vitamin E
  • Vitamin B3
  • Vitamin B2

Orangen

Dass Orangen aus China stammen, wusste ich gar nicht. Aber Apfesine bedeutet wohl so viel wie "Apfel aus China". Sehr interessant!

Diese fabelhaft erfrischende Frucht steckt voll mit Vitaminen. Unter anderem Vitamin C.

 

Kurkuma

Kurkuma ist eine wahre Heilpflanze. Zahlreiche positive Wirkungen werden ihr zugeschrieben. Die Wurzel soll entzündungshemmend wirken und bei zahlreichen anderen Krankheiten helfen. Eine große Bandbreite der Wirkungen wir dem enthaltenen Polyphenol Curcumin zugeschrieben, das gleichzeitig für die leuchtend gelbe Farbe verantwortlich ist.

 

 

Das brauchst du (für ca. 2 Portionen):

  • 1 Orange
  • 1/4 Avocado
  • 1-2 Tl Tahin
  • einen Schuss Balsamico, nach belieben
  • Stevia/2-3 Datteln/andere Süßungsalternativen
  • Salz

Die Orange schälen und in einen Mixer geben. Die anderen Zutaten ebenfalls hinzugeben (Stevia und Salz nach belieben) und alles gründlich mixen.
Lasse es dir schmecken :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0