Gesundes Powerbrot-Ohne Mehl. Lifechanging!

Veganes Brot ohne Mehl, oder das "immer-so-schnell-weg-Brot"

Hier möchte ich unser absolutes Lieblingsbrot mit euch teilen. Von diesem Brot bekommen wir in letzter Zeit nicht genug. Ich backe es mindestens jeden dritten Tag-manchmal auch täglich. So fantastisch ist es!

Im Internet findet man verschiedenste Rezepte zu Brot ohne Mehl. Oft auch als "life changing bread" bezeichnet. Ich bin auf der Seite von Mimi und Rose (www.mimirosefoodlove.com) auf dieses Rezept gestoßen (https://www.mimirosefoodlove.com/saftiges-power-brot-ohne-mehl/). Die Seite der beiden ist wiklich wundervoll. Stöbert ruhig mal etwas, kann ich nur empfehlen! Übersichtlich gestaltet und tolle Bilder!

 

Wie dem auch sei...ich verliere mich schon wieder in Details. Jedenfalls habe ich das Rezept etwas abgewandelt. Beziehungsweise backe es auch jedes Mal etwas anders, weil oft eine Zutat gerade aus ist :D

 

Zutaten

  • 180 g Haferflocken
  • 135 g Leinsamen
  • 225 g Sonnenblumenkerne
  • 90 g gemahlene Mandeln
  • 60 g gemahlene Haselnüsse
  • 53 g Chiasamen
  • 2 EL Kokosöl, flüssig
  • 500 ml Wasser
  • 2 El Agavendicksaft
  • ca 1 TL Salz
  • 2 Karotten, gerieben
  • Walnüsse und Haselnüsse nach Belieben

Zubereitung

 

Ich kaufe immer ganze Haselnüsse und Mandeln und mahle sie dann im Mixer.

 

  1. Sirup zunächst im Wasser auflösen. In eine Schüssel die trockenen Zutaten vermischen, dann erst die Karotten hinzugeben. Anschließend das Wasser mit dem gelösten Agavensaft einrühren.

 

  1. Den Teig in die Backform (mit Backpapier) geben und 2 Stunden (oder über Nacht im Kühlschrank) quellen lassen.

 

  1. Bei 180 Grad in der Form für 25 Minuten backen. Danach das Brot vorsichtig aus der Form nehmen und für 50 Minuten weiter backen.

 

VORSICHT: SEEEEEHR LECKER!!!!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0